Burg
Navigation



Ich bin ein Königskind, und das ist auch gut so...
designed by: T&T Graphics
MACHT EUCH KEINE SORGEN....

....DENN ICH SORGE FÜR EUCH!!!

 Manchmal kann ich es nicht glauben. Da überlegt man wie das Leben wohl weiter gehen soll und irgendwie ist nichts in Aussicht und dann...

 

Ich habe den Job bekommen!!!!!

Nur ein paar Straßen weiter. Hab jetzt sogar einen kürzeren Arbeitsweg, als mein Männe. Zwar sind es weniger Wochenstunden und generell ist der Stundenlohn niedriger, aber das kann sich ja auch noch ändern. Immerhin ist die Praxis ja noch neu. Das heißt im Laufe der Zeit kommt mehr Geld rein und es gibt dann auch irgendwann mehr zu tun.

Also weiter beten das die Praxis wächst.

Mit meiner neuen Chefin komm ich gut zurecht. Natürlich muss man sich noch ein wenig an den persönlichen Arbeitsstil gewöhnen und ich brauch noch ein bisschen Orientierung. Aber so fällt mir das arbeiten mit ihr leicht. Und wenn mir dann doch ein Fehler unterläuft dann korrigiert sie einen konstruktiv, man weiß wo man bei ihr dran ist.

 

Math. 6,25 - 27

Darum sage ich euch: Macht euch keine Sorgen um euren Lebensunterhalt, um Essen, Trinken und Kleidung. Leben bedeutet mehr als Essen und Trinken, und der Mensch ist wichtiger als seine Kleidung. Seht euch die Vögel an! Sie säen nichts, sie ernten nichts und sammeln auch keine Vorräte. Euer Vater im Himmel versorgt sie. Meint ihr nicht, dass ihr ihm viel wichtiger seid? Und wenn ihr euch noch so viel sorgt, könnt ihr doch euer Leben um keinen Augenblick verlängern.

 Es ist doch eigentlich so simpel. Trotzdem rennen die Menschen durch die Gegend und zerbrechen sich die Köpfe. Manchmal macht mich das menschliche in mir auch über mich her und redet mir ein das Alles schief geht und ich was unternehmen muss. Natürlich sollte man nicht einfach nur die Füße hoch legen. Aber wir dürfen ihm wirklich ALLES abgeben. Alle Lasten, alle Wünsche, alle Hoffnung, alles Schöne, alles Traurige. JEDERZEIT. Wir müssen uns nicht auf uns selbst verlassen und an dem Kummer zugrunde gehen. Denn genau das passiert. Sobald wir uns DAUERND Sorgen machen ziehen wir den Satan an und der zieht und runter.

Phil 4,6

Macht euch keine Sorgen! Ihr dürft Gott um alles bitten. Sagt ihm, was euch fehlt, und dankt ihm!

Gott ist nie von uns genervt. Wir dürfen immer in direkter Verbindung mit ihm stehen.

Eine Kleinigkeit müssen wir dafür tun:

Wer A sagt muss  auch B sagen. Wenn wir unsere Last abwerfen, dann müssen wir... vertrauen!

Das wäre wie wenn wir ein Paket zur Post bringe, es beschriften, das Porto bezahlen und dann alles wieder mit nach Hause nehmen würden.

Andere schicken es ab, aber erwarten die Antwort viel zu schnell. Gott hat eine andere Zeitvorstellung und weiß im richtigen Moment eine Antwort parat.

Keiner kann Gott gefallen der ihm nicht vertraut. 

Als nächstes.... wird er handeln!!! Nur wann und wie bestimmt er. 

Wir müssen halt geduldig sein. 

"Herr gib mir Geduld und zwar sofort!" Ist nicht immer einfach.

Auch wir Christen haben kein problemloses Leben. Aber wir müssen es ja nicht alleine tragen. 

Sich Sorgen zu machen ist wie ein Wackelkontakt zu Gott. Es bedeutet Misstrauen, ja wenn man´s genau nimmt sogar Unglaube. 

Also kümmert euch um die Verbindung zu Gott, den Rest erledigt er.


12.8.09 15:48
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Elke / Website (12.8.09 16:20)
HUHUUUUUUUU SUPER KÖKI
ich freu mich soooo für dich...!
Heute hat meine Tochter auch die Zulassung für den Studienplatz bekommen, und wir haben GRUND ZU DANKEN
DANKE JESUS FÜR SOOOO VIELE WUNDER UM UNS UND FÜR UNS
amen
drück dich mal
elke


Mimi / Website (10.9.09 13:05)
vielen Dank für diesen wunderschönen Beitrag. Das sich Sorgen machen, kenne ich zu gut... und auch ich durfte im vergangen Jahr lernen auf Gott zu vertrauen auch was das finanzielle angeht. Es macht Dinge möglich, wo man nie gedacht hätte das es tatsächlich geht. Ich staune immer und immer wieder darüber, wie er mich versorgt und werde in Zukunft denke ich auch noch einiges zum Staunen und Danken haben.,... Ich fand dein Vergleich mit dem Päckchen sehr cool, dass muss ich mir merken. Wünsche dir gutes einleben weiterhin in der neuen Arbeit und dass du dich weiter wohlfühlst. Gottes Segen dir. Liebe Grüße Mimi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de